· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die Winterzeit ist angebrochen und Ihre Freunde, Bekannten, Verwandten oder Ihr Lebenspartner laden Sie zum Skiurlaub ein. Da gibt es nur ein Problem: Sie können kein Ski fahren!!! Nun, wie steht man das durch, ohne sich als Anfänger allzu sehr zu blamieren? Lösung: Indoor-Ski!!! Wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, kommt der Berg eben zum Propheten. In einer Skihalle wird Schnee aus einer Schneemaschine produziert, auf Kunstschnee fährt es sich etwas langsamer als auf Echtschnee. Per Lift oder per Förderband, auf das man sich einfach draufstellt gelangt man zum Gipfel und dann kann es losgehen. Wer möchte, lässt sich von einem Skilehrer Starthilfe geben. Dieser hilft bei der Wahl der richtigen Grundausrüstung bis hin zu den Grundlagen (Einmaleins) des Skifahrens. Skifahren kann grundsätzlich jeder lernen. Schon Kinder im Alter von vier Jahren können auf die Piste. Auch für Snowboard-Anfänger gibt es Kurse. Sie beginnen wie beim Skifahren mit Vorwärtsbewegen auf Flachem, dann lernt man Rutschen und den Einsatz der Board-Hinterkante, Hin- und Herpendeln auf der Piste, dann das Gleiche auf der Vorderkante. Und dann, Schritt für Schritt, das Kurvenfahren.

Deutschland Skihallen:


Alpincenter Bottrop
JEVER-Skihalle Neuss
Snowtropolis Senftenberg
Alpincenter Hamburg-Wittenburg
Snow-Dome Bispingen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.