· 1 Kommentar · Geschrieben von:

Die Weihnachtszeit wird normalerweise immer mit verschneiten Landschaften, viel Kälte, Weihnachtsdekoration und Winterkleidung in Verbindung gebracht. Es wundert auch wenig, dass der klassische Urlaub zur Weihnachtszeit typischer Weise in die Alpen, nach Tirol und in eine Skihütte geht. Schneeurlaub mit Ski-Fahren, Snowboarden, Langlauf und Après-Ski ist bei den Deutschen noch immer voll im Trend. Wer hier nicht früh genug bucht, der muss schon sehr viel Glück haben, um noch eine passende Unterkunft für den Winterurlaub zu bekommen.

Anders sieht es insbesondere in diesem Jahr bei den Fernreisen und Flugreisen aus. Hier scheint Spätbuchen zum neuen Trend zu werden. In den Vorjahren war das noch anders. Hier waren ab November die meisten Hotels in sonnigen Ländern schon lange ausgebucht. „Weihnachten unter Palmen“ ist insbesondere bei allen Deutschen beliebt, die dem Weihnachtstrubel und der Kälte und Nässe einmal entkommen wollen. Da in diesem Jahr die Buchungen in den Monaten zuvor stark rückläufig waren, ist die Auswahl für alle Reiselustigen diesmal groß. Silvester auf den Malediven verbringen, Weihnachten am indischen Ozean Urlaub machen oder eine Shopping-Tour nach Dubai buchen – alles ist noch möglich! Die geringen Buchungszahlen haben für die Spätbucher einen weiteren Vorteil. Dadurch, dass in vielen Hotels noch jede Menge Betten frei sind, versuchen die Hotels nun mit vielen Specials und Angeboten Gäste in ihre Häuser zu locken. So ist es wahrscheinlich, dass in diesem Jahr viele Hotels auf die normalen Feiertagszuschläge zu Weihnachten und Silvester verzichten werden. Dadurch können die Spätbucher sparen.

Der Last-Minute-Reise-Spezialisten L’tur erwartet durch solche Aktionen die Zahl der Buchungen noch ansteigen wird. Die Kanaren und Ägypten dürften genau so beliebt sein, wie Städtereisen nach London und Paris. Zudem wird insbesondere mit guten Last-Minute-Angeboten im Fernreise-Sektor gerechnet. Hier im Trend dürften Reiseziele wie Florida, Kuba oder Thailand liegen.

Ein Kommentar für “Sonnige Weihnachten”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.