· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Urlaub-PolenDer Urlaub in Polen hat neben seinem guten Preis noch mehr zu bieten, wie seine bezaubernde Natur, die große Lebensfreude seiner Einwohner sowie eine gut erschlossene Tourismus-Infrastruktur. Das vor allem Kuren sehr beliebt und günstig sind ist schon lange kein Geheimnis mehr. Denn seit dem EU-Beitritt Polens im Mai 2004 gewähren die deutschen Krankenkassen Kurzuschüsse und die Kur- und Wellness-Hotels sprießen nur so aus dem Boden.
Viele etablierte Kurhotels haben ihr Angebotsspektrum auf den Bereich Wellness ausgeweitet um so den Bedürfnissen ihrer berufstätigen Zielgruppe noch besser gerecht zu werden. Als Beispiele können hier die neuen Wellness- und SPA-Hotels in Pobierowo, Misdroy und Kolberg genannt werden. Erfolgreiche polnische Investoren, mit einem hohen Leistungsanspruch errichten diese Hotels, wodurch sich dieser Anspruch auch positiv in den Leistungen des Hotels widerspiegelt.
Momentan können Urlauber einen sehr günstigen Polen Urlaub machen, denn Polen ist so preiswert wie schon lange nicht mehr. Grund dafür ist der, im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent gefallene, polnische Zlotykurs. Daher kann der Reiseveranstalter Bruss z. B. eine Woche im Wellnesshotel mit Schwimmhalle und Saunalandschaft an der polnischen Ostseeküste inklusive Vollpension und bis zu 15 Wellnessanwendungen für ca. 350 Euro in der Hochsaison und sogar für nur ca. 200 Euro in der kälteren Saison anbieten.
Die Wirtschaftskrise unterstützt ebenfalls die wachsenden Urlaubsraten in Polen, denn immer mehr Deutsche bevorzugen Urlaubsziele in ihrer Nähe. Ein Land wie Polen ist schnell zu erreichen und seit dem EU-Beitritt wird die Infrastruktur mit Hilfe von EU-Geldern immer weiter ausgebaut. Flugtechnisch hat sich auch einiges getan, denn von Deutschland aus gehen inzwischen immer regelmäßig Direktflüge nach Krakau oder Danzig.
Als beliebtestes Ferienziel im Sommer hat sich die Ostseeküste herausgestellt. Über 500 Kilometer Küste bietet genug Platz für jeden Urlauber. Früher trennten Grenzzäune den Strand des deutschen Ostseebad Ahlbeck und der polnischen Nachbarstadt Swinoujscie. Heute ist es nur noch die Preisspanne. Wer in Swinoujscie Urlaub macht, kann in der Hochsaison in einem gutem Mittelklassehotel gegenüber einem gleichwertigen Urlaub in Deutschland, bis zu 30 Prozent sparen.
Für alle die auf den Geschmack gekommen sind ist der Reiseveranstalter BRUSS – Urlaub in Polen eine gute Adresse. Dieser hat seinen Schwerpunkt bei der Organisation und Durchführung von Gruppen- und Individualreisen nach Polen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.