· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Vulkanreisen-UrlaubDas etwas andere Feuerwerk gibt es beim Dresdner Reiseveranstalter Diamir, der das ganze Jahr über Touren zu den schönsten aktiven Vulkanen auf der ganzen Erde im Programm hat. Ob auf Kamtschatke, in Indonesien, Äthiopien, Ecuador oder auch im europäischen Italien, die riesigen Feuerberge mit ihrer glühenden Lava und den leuchtenden Kraterseen bieten auf jedem Kontinent ein faszinierendes und unvergessliches Schauspiel für den Urlauber.

Die uns am nächsten liegenden noch aktiven Vulkane liegen auf den Liparischen Inseln in Italien. Hier können Urlauber den Stromboli beobachten, wie dieser nachts die glühende Lava in den Himmel schleudert oder den höchsten Gipfel der Liparischen Inseln erklimmen, den erloschenden Vulkan Fossa delle Felci. Auf der Insel Vulcano können mutige Urlauber direkt in den Krater des aktiven Vulkans auf der Insel schauen oder aber den aktivsten Vulkan Europas den Ätna mit seinen 3369 Meter erklimmen. Bei einer elftägigen Wanderreise können all diese Vulkane besichtigt werden, die es beim Reiseveranstalter Diamir ab 1025 Euro zu buchen gibt.
Wer nebenbei auch noch auf Safari steht, kann dies mit einer einzigartigen Reise zu den zwei aktivsten Vulkanen Afrikas in Äthiopien verbinden. Im weltberühmten Ngorongoro-Krater, der Heimat von Elefanten, Nashörnern und Löwen beginnt die 20-tägige Tour. Zu Fuß erklimmt man den heiligen Berg der Massai, den den 2960 Meter hohen Ol’ Doinyo Lengai im Ngorongoro-Kraterhochland. Anschließend führt der Weg durch die Wüstenlandschaft der Danakil zum 640 Meter hohen Vulkan Ertale, wo Urlauber eine Nacht unter dem Sternenhimmel im Glimmer der glühenden Lava übernachten. Diese atemberaubende Reise aus Trekking und Safari ist ab 3540 Euro buchbar.
Die im äußersten Osten Russlands liegende Halbinsel Kamtschatka gewährt mit ihrer unberührten Natur unvergessliche Einblicke in die Entstehungsgeschichte der Erde. Die Tour auf den Awatschinkij mit seinen 2750 Metern bietet unbeschreibliche Fernblicke. Die Exkursion in das Kraterinnere des Mutnowski Vulkan führt den Urlauber auf eine erdgeschichtliche Zeitreise zwischen den vielen Wasserdampfsäulen, Gletschern und Fumarolen. Der König der Taiga, der Braunbär lässt sich vielleicht beim Trekking rund um den Vulkan Tolbatschik beobachten. Von hieraus ist auch der größte Vulkan Eurasiens zu sehen der Kljutschewskij mit seinen 4750 Metern. Ab 3190 Euro ist die 21-tägige Trekkingreise buchbar.
Neben diesen einzigartigen Angeboten hat der Reiseveranstalter Diamir Reisen noch viele weitere Vulkane im Programm, wie etwa den Kilimanjaro, den höchsten höchsten Berg und Vulkan Afrikas, den Fujisan, den heiligen Berg Japans oder den aktiven Vulkan Arenal in Costa Rica. Für fast alle Vulkane dieser Welt bietet Diamir Reisen eine Expedition an über die es mehr Information auf der Website des Reiseveranstalters www.diamir.de gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.