· 1 Kommentar · Geschrieben von:

trauerreisenMenschen die einen Angehörigen verloren haben fühlen sich einsam und verloren. Eine gemeinsame Reise kann vielen Menschen aus dieser Leere und Traurigkeit helfen. Dieses Gefühl hatte auch Irma Beuse, die ihren Mann verlor und dann eines Tages für einen Gesprächskreis für Trauernde eine Reise organisierte. Heute ist Frau Beuse Geschäftsführerin des Reiseveranstalters Regen-Bogen-Reisen. Dieser Veranstalter bietet Reisen für Gäste die einen Angehörigen verloren haben an. 2009 bot Regen-Bogen-Reisen sechs Reisen zu Zielen in Europa und Deutschland an. 2010 gibt es weitere Angebote nach Abano Therme in Italien und Malta. Das Angebot wird laut Irma Beuse gut angenommen und das hat mehrere Gründe. Niemand möchte alleine verreisen man fühle sich auch oft wie das fünfte Rad am Wagen. Das ist bei den Toren von Regen-Bogen-Reisen nicht so. Man kann offen über seine Trauer sprechen und die gemeinsamen Unternehmungen stehen voll im Vordergrund.
Auch die private Trauerakademie, welche auch Trauerbegleiter ausbilden, bietet seit ein paar Jahren Reisen für Trauernde an. Diese arbeitet mit dem Reiseveranstalter TUI zusammen, die ebenfalls erkannt haben das Trauernde eine Kundengruppe sind. Die erste Reise gab es im Mai 2009 bei der rund 12 Personen nach Madeira fuhren. Aufgrund der sehr positiven Resonanz nahm TUI die „Reisen ins Leben“ fest in sein Programm auf. Die Reisegruppen sind auf 12 bis 18 Teilnehmern begrenzt und man wählt grundsätzlich nur Hotels mit maximal 100 Zimmern aus um eine gewisse Ruhe zu gewährleisten. Die Reiseziele sind Mallorca, Teneriffa, Kreta, Algarve oder Madeira. Die Reisen dauern jeweils eine Woche und sind für Trauernde zu gesonderten Konditionen erhältlich. Die nach Kreta ist so zum Beispiel ab knapp 1500 Euro zu buchen. Als Reisebegleitung werden den Trauernden immer zwei Trauerbegleiter der Trauerakademie zur Seite gestellt. Die Reise sollte jedoch nicht zu schnell nach dem Verlust eines Menschen passieren. Jedoch kann solch eine Reise der erste Schritt sein Dinge mit gleichgesinnten zu tun die sonst im Alltag noch sehr schwer fallen

Trackbacks/Pingbacks

  1.  Tweets die Trauerreisen im Trend | Touristik-News erwähnt -- Topsy.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.