· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Gebetsmühlen Der Reiseveranstalter China Holidays bietet an Erlebnisreisen Interessierten für den frühen Herbst 2010 zwei ganz besondere Rundreisen an. Die Rundreise mit dem Titel „Tibet – das Dach der Welt“ dauert insgesamt 18 Tage und verläuft von Peking durch das Himalaya-Gebirge. Auf dem Programm steht unter anderem die Besichtigung verschiedener Klöster und sogar dem Basislager am Mount Everest wird ein Besuch abgestattet.

Die zweite Reise im Programm trägt den Titel „Landschaftsträume und tibetische Hochkultur“. Hierbei handelt es sich um eine außergewöhnliche Alternativreise, die besonders Kulturinteressierte begeistern wird. Ausgangspunkt ist bei dieser 17-tägigen Tour die 10 Millionen Einwohner zählende Stadt Chengdu, Hauptstadt der Provinz Sichuan. Von dort aus geht es weiter durch die Provinzen Gansu und Qinghai. Zur Halbzeit der Reise wird dann mit Tibet das Zentrum des Lamaismus, der tibetischen Form des Buddhismus, erreicht.

Ein gemeinsamer Programmpunkt beider Rundreisen ist eine Zugfahrt auf einer Strecke, die bis zu einer Höhe von 5.200 Metern über dem Meeresspiegel durch beeindruckende Landschaften führt. Damit ist es die höchstgelegene Eisenbahnstrecke der Welt. Sie verbindet Xining, die Hauptstadt der chinesischen Provinz Qinghai, mit der tibetischen Hauptstadt Lhasa.

Ziel dieser Reisen ist es, den Reisenden zu einer außergewöhnlichen und nachhaltig in Erinnerung bleibenden Erfahrung der Natur und Kultur dieser faszinierenden Regionen zu bescheren. Eine tiefgehende Beschäftigung mit den Menschen sowie der Kultur und Geschichte Tibets, ist ausdrücklicher Teil dieser Rundreisen.

Die 17-tägige Reise „Landschaftsträume“ gibt es ab 3.099,- Euro pro Person im Doppelzimmer. Im Reisepreis enthalten sind sowohl Flug und Bahnfahrten, als auch die Unterbringung in Hotels und Verpflegung. Darüber hinaus beantragt der Veranstalter auch die benötigten Visa. Die dafür anfallenden Gebühren sind ebenfalls bereits im Reisepreis enthalten. Gleiches gilt für die deutschsprachige Reiseleitung und eine Reiserücktrittskostenversicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.