· Kein Kommentar · Geschrieben von:

discounter-reisenDeutsche Discounter versuchen immer häufiger neben der Lebensmittel Sparte auch in die Reisesparte abzudecken. Ob Aldi, Netto und Lidl bei allen ist relativ oft ein umfassendes Reiseprospekt zu finden. Doch noch ist der Umsatz der Reiseveranstalter, welcher auf die Discounter zurückzuführen ist unter ein Prozent. Doch man rechnet mit einer steigenden Tendenz. Denn die Angebote haben es teilweise in sich. Eine zweiwöchige Rundreise durch China ist bereits ab 1299 Euro zu haben oder ein All-Inclusive-Urlaub für eine Woche in der Türkei bereits ab 299 Euro. Und die Discounter haben viel zu bieten, denn es werden fast alle gängigen Reiseziele abgedeckt.
Bedenken muss man seitens der Verbraucherschützer nicht haben, denn diese bestätigen, dass man bei den Discountern durchaus gut und preiswert in den Urlaub fahren kann. Um jedoch das wirklich günstigste Angebot zu bekommen sollten die Preise mit denen der anderen Reiseveranstalter verglichen werden. Denn nicht immer ist die Reise beim Discounter die günstigste.
Weitere Einbußen muss der Kunde zudem in der Beratung machen, da es sich bei den Discountern um sogenannte Direktanbieter handelt, die lediglich die Reise verkaufen. Hat der Kunde Rückfragen muss er sich via gebührenpflichtiger Telefon-Hotline oder übers Internet Informationen beschaffen. Somit können schnell weitere Kosten entstehen, die man auch bei der Urlaubplanung berücksichtigen sollte. Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Reisezeit, da viele Discounter-Angebote feste Reisezeiten beinhalten, die auch außerhalb der üblichen Reisesaison liegen können. Wem dies jedoch nicht stört, der kann oft ein gutes Schnäppchen machen.
Das immer mehr Menschen ihren Urlaub bei einem Discounter buchen zeigt der Umsatz des Veranstalters Big Xtra, welche unter anderem Reisen für Lidl anbieten. Hier verzeichnete man einen Gesamtumsatz von rund 250 Millionen Euro und konnte diesen somit gegenüber dem vorigen Jahr um knapp 14 Prozent steigern. Aus diesem Grund wird auch die Angebotspalette der Veranstalter stetig erweitert. Neben den üblichen Pauschalreisen, gibt es auch immer mehr Kurztrips zu Musicals oder in diverse Städte. Sogar Kreuzfahrten und Erlebnisreisen stehen mittlerweile auf dem Programm. Im Allgemeinen sind die Kunden, welche Ihren Urlaub über einen Discounter gebucht haben auch zufrieden, denn größere Beschwerden gab es bis jetzt noch nicht laut der Verbraucherschützer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.