· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die VIVA Touristika öffnet zum vierten Mal vom 12. bis zum 14. November ihre Pforten auf dem Frankfurter Messegelände. Neben nationalen präsentieren sind diesmal auch viele internationale Aussteller auf der Messe.

messe-viva-touristikaEines der größten Reiseevents des Rhein-Main-Gebiets die „VIVA Touristika“ eröffnet zum vierten Mal vom 12. – 14 November 2010 ihre Türen in der Halle 3 auf dem Frankfurter Messegelände.

Angemeldet haben sich bis jetzt etwa 250 Aussteller aus fast 30 verschiedenen Ländern und auch viele internationale Fremdenverkehrsämter sind diesmal mit dabei. Die nationalen, regionalen und auch internationalen Fremdenverkehrsämter, Reisebüros, Airlines, Reiseveranstalter, Caravan- und Wohnmobilhändler, Flughäfen und Reiseveranstalter präsentieren sich auf etwa 19.000 m² Ausstellungsfläche.

Urlaubsregionen aus allen Teilen Deutschlands wie Hessen, Kraichgau, Rhön, Bayern und weitere stellen sich unter dem Motto „Deutschland entdecken – die Welt erleben!“ vor. Internationale Aussteller aus den verschiedensten Gebieten sind diesmal auch stark vertreten. Ein großer Ausstellungsstand nur über Asien und den Pazifik stellt Urlaubsländer wie Indien, Indonesien, Taiwan, Thailand, China und viele mehr vor. Auch einen Nordamerikanischen Stand mit USA und Kanada gibt es zu besichtigen. Das auch Osteuropa Top-Angebote im Gesundheits- und Wellnessbereich hat lässt sich an den Ständen von Tschechien und Polen entdecken.

Im Gegensatz zur letzten Messe hat man das touristische Rahmenprogramm nochmals ausgebaut, obwohl es auch für das Programm der letzten Messe großes Lob gab. Neben Live Berichten, Multivisions-Shows, Fotografie-Workshops und vielem mehr werden auch 2x täglich schöne Preise auf der Hauptbühne verlost. Gewinnen kann man tolle Sachpreise und auch Reisen. Auch Livevorführungen werden auf der Hauptbühne angeboten, wie z.B. die des Zollamtes Darmstadt, wo Mensch und Hund das Suchen von Drogen vorführen. Auch Aussteller für Menschen mit Handicap stellen ihre Programme vor. Diese sind extra gekennzeichnet und somit auch für diese Menschen leicht zu finden auf dem großen Ausstellungsgelände.

Die Öffnungszeiten sind an allen drei Ausstellungstagen von 10 – 18 Uhr. Die Tageskarte kostet 8 € und die ermäßigte Tageskarte für Schüler, Studenten, Senioren, Versorgungsempfängern und Fachbesucher nur 6 €. Die Familienkarte für zwei Erwachsene und beliebig viele Kinder kostet 15 € und für Kinder unter sieben Jahre ist der Eintritt generell frei. Sparfüchse können am Freitag, den 12, November auf Ihre Kosten kommen. Dort ist Happy Friday und alle Besucher zahlen nur 4 € für die Tageskarte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.