· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Willi Verhuven der Gründer und Alleininhaber von Alltours zieht sich nach über 30 Jahren aus dem operativen Geschäft zurück. Bis zum Jahres Ende soll ein Nachfolger gefunden werden.

Der Alltours-Gründer Verhuven zieht sich zurückDer Alleininhaber und Gründer von Alltours Willi Verhuven, der Alltours über drei Jahrzehnte zum viertgrößten Tourismus-Unternehmen in Deutschland aufgebaut hat, verkündete sich aus dem operativen Geschäft des Duisburger Unternehmens zurückzuziehen. Für viele kam der Schritt des heute 60-jährigen doch sehr überraschend. Verhuven selbst hatte schon öfters versucht sich aus dem Tagesgeschäft herauszuhalten, was jedoch während der Wirtschaftskrise nicht immer möglich war. Verhuven’s Umfeld ließ verlauten, dass die Frage des Nachfolgers frühzeitig und schnell geregelt werden soll.

Ganz zurückziehen wird sich Verhuven aber nicht, denn zum Jahreswechsel gründet Alltours einen dreiköpfigen Beirat in dem Verhuven den Vorsitz übernimmt. Die Aufgaben dieses Beirats seien ähnlich wie bei einem Aufsichtsrat die Überwachung von Investitionen, Personalentscheidungen und der Firmenstrategie. Die Schaffung dieses Beirats soll die Führungs- und Kontrollstrukturen innerhalb des Familienunternehmens professionalisieren. Die anderen beiden Plätze werden durch den Touristik-Fachmann Gianni Giaccobi und der Alltours-Managerin Ulrike Hipp besetzt. In Notsituationen ist das Gremium sogar befugt kurzzeitig das operative Geschäft zu übernehmen und zu steuern.

Angebote von anderen Konkurrenten zur Firmenübernahme gebe es ebenfalls mehrere, jedoch lehnt Verhuven einen Verkauf von Alltours strikt ab. Das als kleines Reisebüro im Jahre 1974 von Ihm gegründete Unternehmen ist laut eigener Aussage Verhuven‘s „sein Kind“.

Trotz seines Rückzugs werde Alltours auch weiterhin auf Expansion setzten und durch gezielte Zukäufe sowie neue Markteintritte das Unternehmen ausbauen. Gewinnrücklagen in Höhe von 110 Millionen Euro stehen für entsprechende Pläne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.