· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Der schweizerische Reiseveranstalter Kuoni hat den belgischen Veranstalter Best Tours übernommen und stärkt so seine Position in den Benelux-Ländern. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, Experten gehen jedoch von knapp 5 Mio. CHF aus.

Best Tours Übernahme durch KuoniDer größte der schweizerischen Reiseveranstalter, Kuoni, hat am 31.12.2010 den sich gegenwärtig in Liquidation befindenden belgischen Reiseveranstalter Best Tours offiziell übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Sicher ist jedoch, dass Kuoni mit der Übernahme seine Position im belgischen Reisemarkt ausbaut. Best Tours selbst ist auf Rundreisen und Badeferien in Langstreckendestinationen spezialisiert. Das Unternehmen konnte im Geschäftsjahr 2009/2010 einen Nettoerlös von 38 Mio. Euro erwirtschaften und verfügt über 35 Mitarbeiter. Die Marke „Best Tours“ bleibt auch nach der Übernahmen erhalten und wird der Kuoni-Marktregion Nord beigeordnet.

Der Grund für die schnelle Übernahme ist die Hauptaktionärin, welche sich in Liquidation befindet. Bereits Anfang Dezember hatte Kuoni angekündigt das gleichnamige italienische Reiseunternehmen Best Tours kaufen zu wollen. Experten schätzen den Kaufpreis auf unter 5 Mio. CHF ein.

Die jetzige Übernahme trägt lediglich etwas mehr als ein Prozent zum Konzernumsatz von Kuoni bei. Im Destinationsbereich Benelux sei die Übernahme aber ein großer Schritt, denn dort werde der Umsatz um etwa 35 Prozent erhöht, so die Aussage des Unternehmens. Hierdurch resultiere auch die deutliche Marktstärkung. Hinzu kommt auch, dass Best Tours sehr gut zu den bereits bestehenden Angeboten in den Benelux-Ländern passe. Dort hat sich Kuoni bereits bei den Langstreckenreisen gut etabliert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.