· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Deutsche Premiere auf der Moscow International Tourism & Travel Exhibition (MITT) in Russland. Erstmals präsentieren sich Institutionen, Unternehmen und Städte der Region Frankfurt-Rhein-Main gemeinsam in Russland.

MoskauDie MITT zählt mit weit über 3.000 Ausstellern zu einer der größten Touristikfachmessen weltweit. Zwischen dem 16. und dem 19. März traf sich auch 2011 wieder die Tourismusbranche in Moskau. Erstmals gemeinsam waren die FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region, dieTourismus Congress GmbH, die Stadt Wiesbaden, Radission BLU und FRAPORT vertreten, die den Wirtschafts- und Tourismusstandort FrankfurtRheinMain vereint im Rahmen eines Standortseminars präsentierten. Ihr Ziel war es, russische Unternehmen über die Vorzüge der Region FrankfurtRheinMain zu informieren. Projektleiter Boutachkov, innerhalb der FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region zuständig für Europa und die GUS betonte, dass Moskau zwar Zentrum der russischen Wirtschaft sei, die Region Frankfurt-Rhein-Main jedoch durch ihre Vielfältigkeit und Dynamik ganz besonders interessant und attraktiv für Investoren aus Russland wäre. Die Teilnehmer des Seminars setzten sich aus Unternehmen verschiedenster Branchen, insbesondere Tourismus, Gesundheitstourismus, Dienstleistungen und Logistik zusammen.

Die unter der Bezeichnung FrankfurtRheinMain GmbH International Marketing of the Region agierende Standortmarketinggesellschaft hat es sich zur Aufgabe gemacht, ausländische Investoren und Unternehmen über die Standortvorteile in der Region zu informieren. Hierzu zählen sowohl vielfältige Standortinformationen als auch explizite Branchendaten, sowie die Kontaktanbahnung zur möglichen Kooperation mit deutschen Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.