· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Mallorca baut die Wifi-Versorgung aus: Ab sofort ist ein komfortables, kabelloses Surfen auch außerhalb der Hauptstadt Palma de Mallorca möglich.

MallorcaEin Internetzugang über Funk ist heutzutage nichts Neues, und bisher war es in einigen Teilen von Palma de Mallorca möglich, gratis im Internet zu surfen – aber beschränkt auf wenige, große Plätze. Die Versorgung soll nun ausgebaut werden: In Palma sollen vier neue Wifi-Zonen entstehen, die dem User ein kostenfreies und schnelles Surfen ermöglichen sollen. Die Verbindungszeiten sind zwar auf 30 Minuten beschränkt, jedoch kann man sich mehrmals hintereinander einloggen.

Andere Gemeinden ziehen nun nach: In Felantix werden sieben Zonen errichtet, und auch in Portocolom, Arta und Alcudia wird diese Möglichkeit angeboten werden. Das aber ist erst der Anfang: Nach den vorliegenden Plänen soll es in naher Zukunft fast überall auf der Insel und vor allem an den Stränden möglich sein, einen Internetzugang über Wifi gratis zu nutzen. Diese Möglichkeit steht natürlich nicht nur den Touristen offen, denn sie wird auch von den Einheimischen gerne und rege genutzt. So kann man unterwegs immer in Verbindung mit den Lieben zu Hause bleiben, rasch ein Urlaubsfoto per E-Mail übermitteln oder wichtige Bankgeschäfte tätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.