· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Urlaubsarten am Bodensee

Der Bodensee liegt im Alpenvorland und ist mit seinen drei Gewässereinheiten Obersee, Untersee und Seerhein einer der größten europäischen Seen. Ganz gleich ob Sport oder lieber Kultur – für jeden Urlauber findet sich die passende Beschäftigung. Am Ufer des Sees ermöglichen gut ausgebaute Rad- und Wanderwege die Erkundung der durch Obst- und Weinanbau geprägten Region per Rad und per Fuß. Dem Wasser wird eine uneingeschränkt gute Qualität attestiert. Schwimmer wissen das ebenso zu schätzen wie Taucher – gilt der Bodensee doch als attraktives und durchaus anspruchsvolles Tauchrevier.

Kultur am Bodensee

Wem der Sinn eher nach Kultur steht, kommt z.B. bei einem Besuch der Bodenseeinseln Mainau und Lindau auf seine Kosten. Das UNESCO Welterbe Insel Reichenau bietet Gärten, Gewächshäuser und wertvolle Kirchen zur Besichtigung und lädt zu Theateraufführungen und Konzerten ein. Auch die nahe gelegenen Städte Bregenz, Konstanz und Meersburg bieten mehr als man vom Urlaub am Bodensee erwarten mag. Auf Burg Meersburg, dem weithin sichtbaren Wahrzeichen, können neben zahlreichen eingerichteten Räumen auch diejenigen bestaunt werden, in denen Annette von Droste-Hülshoffs bis zu ihrem Tod im Jahr 1848 wohnte und arbeitete.

Ferienunterkunft am Bodensee

Bei der Unterbringung können Urlauber zwischen verschiedenen Optionen wählen. Ein behaglich eingerichtetes Bodensee Ferienhaus bietet Platz für die ganze Familie. Die gemütliche Ferienwohnung ist vielleicht für die Winterreise zu zweit die optimale Alternative zu Hotel oder Pension. Wie auch immer Sie sich entscheiden: Urlaub am Bodensee lohnt sich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.