· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die Nord- und Ostsee ziehen jedes Jahr immer mehr Urlauber an. Der Strandurlaub in Deutschland wird immer beliebter. Dies hat verschiedene Gründe. Zum einen bieten die Küsten Deutschlands die passenden Freizeitmöglichkeiten für jeden Geschmack. Zum anderen sind unterschiedlichste Urlaubsarten möglich. So können sportbegeisterte Urlauber bei einem Aktivurlaub an der Nordsee surfen oder segeln. Aber auch die Ostsee, speziell die Insel Usedom, eignet sich für einen entspannten Urlaub zu zweit. Die ruhigen Strände der Insel laden zum relaxen ein.

Ebbe und Flut an der Nordsee erleben

Die Nordsee oder Waterkant, wie sie oft im Volksmund genannt wird, bietet Urlaubern eine Vielzahl an wunderschönen Stränden und interessanten Städten. Die vielen Inseln wie z.B. Norderney oder Borkum sind ideal, den Alltagsstress beim Baden zu vergessen oder sich sportlich bei einer Partie Beachvolleyball zu verausgaben. Auch für Familien eignet sich die Nordsee besonders. Bei einer Wattwanderung können die Kinder die Natur hautnah erforschen und das einmalige Naturschauspiel der Gezeiten erleben.

Die Ostsee entdecken

Die Ostsee bietet mit Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands. Aufgrund Ihrer Größe von 445 km² bietet die Insel genügend Ferienunterkünfte, um den jährlichen Ansturm der Urlauber zu bewältigen. Schon in der Vergangenheit besuchten Könige und Kaiser Usedom für einen Badeurlaub. Die vielen Bäder der einzelnen Orte auf Usedom wurden liebevoll restauriert und runden das malerische Strandbild ab. Wer die Geschichte der Fischerei und die Kultur der Ostsee kennenlernen möchte, sollte die Hansestadt Rostock besuchen. Die vielen Museen und Ausstellungen lassen die traditionsreiche Geschichte der Stadt und der Ostsee aufleuchten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.