· 1 Kommentar · Geschrieben von:

Die Ostsee ist eine beliebte Urlaubsregion für Familien mit Kindern und auch auf den vielen Ostseeinseln gibt es einige Unterhaltungs- und Ausflugsmöglichkeiten, die den Urlaub zu einem abwechslungsreichen Erlebnis machen.

Freizeittipps für Rügen

Die größte Ostseeinsel Rügen, bietet für Kinder eine Vielzahl an Unterhaltung. Egal ob gutes, oder schlechtes Wetter, langweilig wird hier keinem!

Im Kletterpark Prora können sich Groß und Klein richtig austoben. Hier gibt es Parcours für jeden Typ. Der Klettergarten ist in der Nähe des Ostseebad Binz und bietet, gerade für Familien günstige Eintrittspreise.

Ebenfalls auf der Ostseeinsel Rügen, befindet sich der Tierpark in Güstrow. Der Naturpark lässt Einblicke in die heimische Tierwelt erhaschen. Im Tierpark leben neben Wölfen, Bären und Luchsen, auch Fische, die man in einem Aquatunnel bestens beobachten kann. Ein Streichelzoo ermöglicht den direkten Kontakt mit den Kleintieren und Eseln.

Das Kap Arkona ist bei jedem Urlaub auf Rügen ein Muss. Der nördliche Kreidefelsen ist eine echte Sensation und bietet eine einmalige Aussicht von der 40 Meter hohen Felsküste über die Ostsee. Die Kap Arkona Bahn bringt Besucher ab Vitt direkt zu der Felsküste. Alternativ gibt es einen schönen Wanderweg oder auch die Möglichkeit sich von einer Pferdekutsche bringen zu lassen. Autos sind an dem beliebtesten Ausflugsziel der Insel verboten.

Ausflugtipps für den Ferienhausurlaub auf Usedom

Usedom ist die östlichste Insel der deutschen Inselgruppe und bietet Familien ebenfalls eine Vielzahl an Unterhaltung. Das Kinderland Usedompark ist nur eines der attraktiven Familienziele. In Trassenheide liegt der Park, der eine große Auswahl an Karussells, Spielplätzen und eine Go-Kart-Strecke bietet. Zudem gibt es Tischtennisplatten, eine Trampolinanlage, Riesenschachfelder und zur Erholung, eine Strandecke mit Strandkörben und Liegen.

Gegenüber des Kinderlands liegt die Schmetterlingsfarm. Neben mehr als 1500 Schmetterlingen gibt es Vogelspinnen, Insekten und Papageien. Die bunten Insekten können sich in der großen Freiflughalle frei bewegen und auf den vielen, exotischen Pflanzen niederlassen. Ein Insektenkino informiert die Besucher über den thailändischen Dschungel und das Leben im Urwald.

Fehmarn – Freizeitspaß für die ganze Familie

Auf der Insel Fehmarn gibt es eines der größten Aquarien Europas. Das Meereszentrum bietet mehr als 1000 Meerestieren ein Zuhause. Vor allem Haie und Feuerfische beeindrucken die Besucher, die nur durch das 16 Meter lange Panzerglas von den Giganten getrennt werden.

Ein Kommentar für “Ostseeinseln: Ausflugtipps für Familien”

  1. Ines Borowitz

    Hallo!

    Zu euren Urlaubstipps sei mal angemerkt…die tolle Oase in Güstrow hat keine Rutsche mehr…nur eine Babyrutsche (ca 1m lang…)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.