· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Inmitten einer abwechslungsreichen Landschaft gelegen, ist Laboe ein besonders empfehlenswertes Reiseziel für tierische Ferien. Davon zeugen auch zahlreiche positive Kundenbewertungen, die Anlass für die Auszeichnung „Hundeliebling an der Ostseeküste“ von tourist-online.de waren. Was Sie alles in Ihrem Urlaub mit Hund in Laboe erwartet, erfahren Sie in unserem ausführlichen Bericht mit praktischer Infografik:

Lust, auf einen Urlaub mit Hund an der Ostseeküste? Wie wäre es mit Laboe? Hier fühlen sich Hund und Herrchen rundum wohl, davon zeugen auch Kundenmeinungen, wie die eines begeisterten Laboe-Urlaubers, der seinen Urlaub mit Hund so bewertet:

„Fünf Pfoten!!! Unser Hund war begeistert. Das war der perfekte Hundeurlaub!“

Laboe hat nicht nur einen geradezu riesigen Hundestrand zu bieten, an dem Hunde in der Hochsaison unbeschwert und unbegrenzt toben, buddeln und spielen können, auch die Umgebung Laboes lädt mit ihren vielen schönen Wanderwegen dazu ein, die Umgebung und den schönen Naturerlebnisraum der Region Probstei zu erkunden.

Infografik: Urlaub mit Hund in Laboe

Infografik Urlaub mit Hund in Laboe

Riesenspaß auf Riesengelände: Laboes Hundestrand

In Laboe gibt es einen Kurstrand und einen Freistrand. In der Nähe des Freistrandes befindet sich ein 150 Meter langer Hundestrand mit einer Fläche von rund 10.000 Quadratmetern, an dem Hunde selbst in der Hochsaison das Strandleben ausgiebig genießen können. An den Kurstrand in Laboe dürfen sie dagegen nur in der Zeit vom 1. November bis zum 14. März mitgenommen werden. Der Hundestrand ist leicht zu finden, denn vor diesem Strandabschnitt liegt ein altes U-Boot, das heute als Technik-Museum dient. Er besteht aus feinem Sand und fällt flach ab, sodass auch Familien mit kleinen Kindern dort gut aufgehoben sind. Überwacht ist er allerdings nicht. Wer mit dem Auto zum Strand fährt, kann sein Fahrzeug in der Nähe des Marine-Ehrenmals abstellen. Aber auch zu Fuß ist der Hundestrand über die Promenade gut zu erreichen. Somit kann die „Gassi-Runde“ gleich mit einem entspannten Sonnenbad verbunden werden. Ein weiterer Hundestrand befindet sich zwischen Laboe und dem Nachbarort Stein. Dort sind ebenfalls Parkplätze vorhanden.

Ausgelassener Urlaub an Laboes Hundestrand

Rundum natürlich – hier macht das Gassigehen Spaß

Der Ort Laboe ist von viel Natur umgeben und bietet viele verschiedene Wege für einen schönen Spaziergang mit dem Hund. Durch die landschaftlich abwechslungsreiche Region rund um das Seebad verlaufen der Fördewanderweg entlang der Küste und viele weitere ausgewiesene Routen, die zum Beispiel zur Meeresbiologischen Station führen. Diese ist besonders sehenswert! Weitere schöne Ausflugsziele sind die insgesamt fünf Seen  in der Nähe der Gemeinde. Zur Wahl stehen der Passader See, der Barsbeker See, der Kasseteich, der Selenter See und der Dobersdorfer See. Hier kann sich Hund nach einem ausgiebigen Spaziergang erfrischen und am Ufer toben. Die Seen außerhalb des Gemeindegebietes sowie auch die Ostsee direkt vor der Haustür eignen sich übrigens auch hervorragend für einen Angel-Urlaub mit Hund. In Laboe wird weder Mensch noch Tier langweilig!

Skating-Route zwischen Laboe & Nachbarorten

Mit Hund und Fahrrad rund um Laboe unterwegs

Für Hundehalter, die ihr Tier gern auf Radtouren mitnehmen, gibt es einige Tourenvorschläge der Gemeinde. Die Kultur-Route führt zu Sehenswürdigkeiten wie dem Marine-Ehrenmal und der Krokauer Windmühle, die besichtigt werden kann. Die Maritim-Route verläuft entlang der Küste und einiger idyllischer Seen und die Natur-Route – wie ihr Name schon sagt – in den facettenreichen Naturerlebnisraum rund um Laboe. Bei all diesen Routen gibt es verschiedene Möglichkeiten, ganz nach Geschmack und Kondition des Hundes, kürzere oder längere Strecken zu fahren, so auch auf dem Ostseeküsten-Radweg. Seit einigen Jahren verbindet außerdem eine Skate-Route Laboe mit seinen Nachbarorten Stein oder Wendtorf sowie Brodersdorf oder Barsbek im Binnenland.

Mit Fahrrad und Hund Laboe erkunden

Weitere wichtige Infos für Hundehalter

Sollte der vierbeinige Freund während des Urlaubs mit Hund in Laboe krank werden, helfen zwei Tierärzte und eine Tierklinik in Probsteierhagen. Geht es nur darum, einen Ausflug nach Kiel oder zu anderen sehenswerten Zielen zu planen, auf den der Hund seinen Halter nicht begleiten kann, gibt es in selbigem Ort auch eine Hundepension, in denen ihr Vierbeiner rundum betreut wird. Futter ist im Supermarkt in Laboe erhältlich und wer seinem Hund in den Ferien eine kleine Schönheitspflege gönnen möchte, findet in Heikendorf sogar einen Hundesalon. Hundekotbeutel muss niemand von zu Haus mitbringen, denn sie sind kostenlos an zahlreichen Beutelspendern im Zentrum des Ortes erhältlich.

Leuchtturm in der Kieler Bucht

Kurtaxe in Laboe

In Laboe zahlen Volljährige eine Kurtaxe. Kinder unter 18 Jahren, Personen mit einer Behinderung von mindestens 80 Prozent, deren eingetragene Begleitpersonen sowie Geschäftsreisende sind hiervon befreit. Die Kurtaxe in Laboe beträgt in der Hauptsaison vom 15. Mai bis 14. September 2,50 Euro pro Tag und in der Nebensaison vom 15. März bis 14. Mai und vom 15. September bis 31. Oktober 1,50 Euro pro Tag. Bei Zahlung der Kurtaxe erhält jeder Urlauber die ostseecard*, mit der er in vielen touristischen Einrichtungen einen Nachlass bekommt. Entsprechende Partner gibt es nicht nur in Laboe, sondern auch in den umliegenden Gemeinden. Bei Ausflügen in die Umgebung sollten Urlauber ihre ostseecard* deshalb immer mitnehmen, um sich den ein oder anderen Rabatt zu sichern. Alle teilnehmenden Partner finden sich in der ostseecard*-Broschüre.Durch die Infobroschüre erhält man außerdem umfassende Informationen zu nahegelegenen Ausflugszielen für den Urlaub mit Hund in Laboe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*