Schauinsland Reisen baut Programm aus

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Der Reiseveranstalter Schauinsland Reisen erweitert sein Winterprogramm für die Saison 2010/11 mit beeindruckenden Destinationen. Drei weitere Urlaubsziele stehen bei dem Duisburger Unternehmen in den Startlöchern, die es gewaltig in sich haben. Das arabische Emirat Ras-al-Khaimah am Persischen Golf, Sri Lanka im Indischen Ozean und die türkische Ägäis werden als neue Ziele von der Schauinsland-Reisen GmbH angeboten. Damit hat der Reiseveranstalter aus Duisburg auch für die kälteste Jahreszeit etwas wärmere Destinationen zusammengestellt. Schauinsland Reisen hat drei neue Kataloge mit über 1000 enthaltenen Hotels erstellt und bietet potenziellen Kunden eine große Auswahl für den Winterurlaub 2010. Sri Lanka und Ras-al-Khaimah sind ganz neue Ziele im Programm des Reiseveranstalters, wohingegen die türkischen Ägäis als ...

Marathon-Reisen – neuer Trend bei Sportbegeisterten

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Jahr für Jahr finden über den gesamten Globus verteilt die unterschiedlichsten Marathonläufe statt. Für viele Ausdauersport-Begeisterte sind, gerade wegen ihrer individuell besonderen Kulisse, ein lohnenswertes Reiseziel. Da inzwischen aber auch immer mehr Freizeitsportler dem Reiz der an besonderen Orten stattfindenden Marathons erliegen, haben einige Reiseveranstalter einen neuen Trend erkannt und organisieren nun komplette Reisen zu Marathonläufen in aller Welt. Zum Angebot der Veranstalter gehört dabei aber nicht nur die fristgerechte Anmeldung der reisenden Teilnehmer und deren Anreise und Unterbringung. Manche organisieren sogar die Trainingseinheiten vor Ort. Einige Veranstalter haben auch Marathon-Tourneen im Angebot, bei denen die Läufer dann zu verschiedenen Marathons auf der Welt reisen und daran teilnehmen. Grundsätzlich lassen sich auf ...

Dörfer für China durch Club Med

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Nicht nur Japaner machen Urlaub in Europa auch immer mehr Chinesen können sich mittlerweile einen Urlaub leisten. Relativ klar ist somit auch das die Reiseveranstalter immer enger zusammenarbeiten. So auch der chinesische Konzern Fosun, der sich mit etwa sieben Prozent bei dem französischen Reiseanbieter Club Med eingekauft hat. Hierdurch sollte es Club Med einfacher sein auf dem chinesischen Markt den Durchbruch zu schaffen und auch dort Gewinne einzufahren. Bis zum Jahre 2015 will die Gruppe fünf Feriendörfer in ganz China errichten. Oft wird auch eine partnerschaftliche Allianz mit einem chinesischen Unternehmen als praktische und rechtliche Voraussetzung gesehen, um überhaupt auf dem chinesischen Markt einzutreten. Club Med legt seine Hoffnungen ...

Island – Wandern zwischen Feuer und Eis

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Jüngst eher negativ in die Schlagzeilen gerückt können Islands Vulkane mehr als nur den europäischen Luftraum blockieren: Sie können faszinieren! Und da ist der Eyjafjallajökull, zu Deutsch Inselbergegletscher, keine Ausnahme. Das ganze Hochland ist durch die Hinterlassenschaften erkalteter Lava geprägt und an den Küsten liegen Gletscher und geothermische Hot Spots nahe beieinander. Bedingt ist diese einzigartige Natur durch die Lage Islands auf dem Mittelatlantischen Rücken. Der Osten der Insel liegt auf der Eurasischen Platte und der Westen auf der Nordamerikanischen Platte. Beide Platten bewegen sich jährlich 1 – 2 cm voneinander weg, so dass ständig neue Landmasse benötigt wird. Diese liefert die sogenannte Island-Plume und begeistert damit schon seit ...

Tourismus in Griechenland nimmt weiter ab

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Der Tourismus in Griechenland nimmt ab. Nicht nur aufgrund der griechischen Sparmaßnahmen oder des derzeit schwachen Euro sondern auch, da viele Hotelanlagen in Griechenland in die Jahre gekommen sind. Daher will die griechische Regierung nun einen Teil des Geldes welches sie aus den EU Topf enthält in den Neubau bzw. die Sanierung von Hotelanlagen investieren. Schließlich ist der Tourismus für Griechenland eine wichtige Einnahmequelle. Etwa ein fünftel der Staatseinnahmen stammen aus der Tourismusbranche, doch aufgrund der letzten Unruhen zählen die Hoteliers derzeit rund 2000 Stornierungen täglich. Um das Angebot so attraktiv wie möglich zu gestalten haben sich beispielsweise Jahn-Reisen Österreich und ITS-Biller-Reisen (ebenfalls Österreich) dazu entschlossen, bei Griechenlandreisen eine kostenlose ...

Sommer 2010: Aufwärtstrend bleibt ungebrochen

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die Erwartungen sind seit 2009 gestiegen und die Toursimusbranche schaut sehr euphorisch in Richtung Sommer 2010. Unternehmen der Touristikbranche investieren wieder mehr Geld und steigern Budgets für Modernisierung und Ersatzbeschaffung. Das einzige Problem ist der anhaltende Nachwuchsmangel. Der Beschäftigungsabbau der letzten Jahre ist gestoppt. Es gibt Unternehmen, die in einigen Departments sogar wieder mehr einstellen. Diese Resultate gehen als Kernfakten aus dem Tourismusreport Sommer 2010 hervor. Dieser wurde gestern vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin vorgelegt. Bereits im Winter/Frühjahr war dieser Trend absehbar und man erwartet, dass sich dieser im Sommer 2010 fortsetzt. Auch die sich entspannte allgemein konjunkturelle Situation lässt auf Entspannung des Geschäftsreisemarktes hoffen. Darüber hinaus freut sich ...

Neues Schiff bei TUI Cruises

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Aufgrund des Erfolgs seines ersten TUI-Kreuzfahrtschiffs, der "Mein Schiff", will das Unternehmen im nächsten Jahr sein Angebot erweitern. Wie auch schon bei dem erfolgreichen Vorgänger erwirbt TUI Cruises ein Second-Hand-Schiff, welches dann, nach grundlegenden, 3-monatigen Umbauarbeiten im Wert von 50 Millionen Euro, am 15. Mai 2011 erstmals unter seinem neuen Namen "Mein Schiff 2" in Richtung Norwegen in See stechen soll. Bislang fährt das 1997 von der Meyer Werft in Papenburg gebaute Schiff noch unter dem Namen "Celebrity Mercury" bei der US-Reederei Celebrity Cruises. Auch die jetzige "Mein Schiff" befuhr früher unter der Flagge der US-Reederei die Weltmeere, damals noch als "MS Galaxy". Durch den Kauf ...

Ölfilm vor Florida – keine kostenlose Stornierung

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Der Ölteppich im Golf von Mexiko nähert sich immer bedrohlicher der Küste Floridas. Viele Menschen scheuen jetzt schon das Wasser. Doch Urlauber können aufgrund dessen, nicht in jedem Fall gebührenfrei von ihren gebuchten Reisen nach Florida zurücktreten. Laut der Verbraucherzentrale sei ein reiner Strandurlaub in den betroffenen Gegenden mit Sicherheit kostenlos stornierbar. Hier kommt die höhere Gewalt ins Spiel, die eine Reise erheblich beeinträchtigt. Jedoch gilt dies ausdrücklich nur für einen reinen Badeurlaub. Urlauber, die eine Florida-Rundreise unternehmen und dabei ein paar Tage am Strand mit eingeplant haben, können keinen Anspruch einer kostenlosen Stornierung geltend machen. Der erste Ölfilm wurde am Mittwoch etwa 16 Kilometer vor der Küste ...

Malediven – Resorttourismus im indischen Ozean

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Seit ihrer Unabhängigkeit im Juli 1965 stehen die Malediven für das Urlaubsparadies schlechthin. Mit dem Beginn des Resorttourismus 1972 kommen jährlich Taucher, Paare, Familien und wassersportbegeisterte Urlauber aus der ganzen Welt in den Inselstaat, dessen Fläche zu 99,97% aus Wasser besteht. Nicht umsonst hat die Regierung die marine Biodiversität als bedeutendste Ressource des Landes ausgewiesen und schützt diese aktiv in 25 Zonen, die nur geführten Tauchergruppen zugänglich sind. Auch kulturell wird eine klare Grenze zwischen Tourismus und indigener Kultur gebildet: Die 87 Resortinseln auf 9 Atollen sind ausschließlich den Reisegästen vorbehalten. Die männlichen Angestellten arbeiten zwar auf diesen Inseln haben aber den Status eines Gastarbeiters im eigenen Land. Dadurch wird gewährleistet, dass ...

Auch in der Krise Spaß am Urlaub

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Obwohl die Wirtschaftskrise Deutschland und speziell NRW noch fest im Griff hat, lassen sich die Menschen in NRW ihre Urlaubsfreude nicht verderben. Der Urlaub wird unterdessen gerne in Europa verbracht, wie eine repräsentative Online-Umfrage von Grass Roots und der "Welt am Sonntag" ergab. 1036 Männer und Frauen wurden befragt. Die beliebtesten Urlaubsziele sind hauptsächlich Länder im süd-, mittel- und auch dem nordeuropäischen Raum. Ähnlich fiel die Beantwortung der Frage aus, wo die Befragten den Jahresurlaub 2010 verbracht haben oder verbringen werden. 35 Prozent der Befragten haben an, dass ihr Urlaub in Mitteleuropa geplant oder bereits verbracht wurde. Eher gemieden werden laut Umfrage Asien und Afrika als Reiseziele. Circa 40 Prozent der Befragten ...