· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Berlin ist zu recht eine der angesagtesten Städte in Europa. Kaum eine andere Millionen Metropole macht Geschichte spürbar und vereint gleichzeitig Kultur, Kreativität, Fashion & Lifestyle und ein aufregendes Nachtleben.
Must See Berlins Sehenswürdigkeiten verteilen sich auf die komplette Stadt. Neben dem Regierungsviertel, mit dem Reichstagsgebäude und dem Bundeskanzleramt, gibt es viele historische Stätten in Ost- und Westberlin. Viele Sehenswürdigkeiten können leicht zu Fuß bei einem Rundgang erreicht und besichtigt werden. So kann man beispielsweise bei einem Spaziergang den Reichstag, das Brandenburger Tor, den Checkpoint Charlie, den Fernsehturm auf dem Alexander Platz und das Holocaust-Mahnmal besichtigen. Tipp: die Buslinie 101 fährt fast dieselbe Route wie die meisten Sightseeing-Busse und ist daher eine günstige, bequeme und flexible Alternative, um sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt anzusehen. Bequem mit dem Schiff kann man Berlin von der Spree aus besichtigen. Verschieden Routen führen an interessanten Plätzen und Sehenswürdigkeiten, wie zum Beispiel, der Museumsinsel oder dem ...

· 1 Kommentar · Geschrieben von:

Jedes Jahr aufs neue lassen sich die Medien auf aller Welt kreative Aprilscherze einfallen - hier eine kleine Auswahl aus vergangenen Jahren.
E-Mail für Dich Am 1. April 2010 schlossen sich 57 deutsche Radiosender zusammen und gaben bekannt, dass es bald 1 Cent Porto kosten würde, eine E-Mail zu versenden. Grund für das E-Mail-Porto seien die steigenden Einnahmeverluste durch das sinkende Brief-Volumen, welches damit ausgeglichen werden sollte.   Minuspunkte Das wäre ja auch zu schön gewesen – Los kaufen und mit ein bisschen Glück einen Punkt in Flensburg wieder loswerden. Und auch an diesem Aprilscherz waren einige Radiosender beteiligt, welche am 1. April .... verkündeten, dass das Kraftfahrt-Bundesamt in Flensburg Verkehrssündern 60.000 Punkte erlassen wolle, um sein Image aufzupolieren. Auf einer eigens für den Scherz erstellten Website konnte man sich um den Punkteerlass bewerben. Das Kraftfahrtbundesamt selbst fand den Scherz wohl nur geringfügig witzig.   Wo ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Urlaub für Filmliebhaber - reisen zu Filmschauplätzen und Drehorten werden immer beliebter.
Viele Filme entstehen in großen Filmstudios, wo extra Kulissen angefertigt werden, die berühmte Orte auf der ganzen Welt darstellen. Doch einige Produzenten, Drehbuchautoren und Regisseure legen Wert darauf, dass die Filme an natürlichen Schauplätzen gedreht werden. Diese schönen Plätze kann man heute bei einem Urlaub besichtigen und somit ganz persönlich Darsteller seines Lieblingsfilms werden. Ob Klassiker oder Film aus der heutigen Zeit ist dabei völlig egal. Auf den Spuren von Winnetou in Kroatien Die bekanntesten Klassiker der Filmgeschichte dürften mitunter die Winnetou-Filme sein, welche in der 1960er Jahren nach den Büchern von Karl May produziert wurden. Hierzu zählt auch der fast erfolgreichste Winnetou-Film "Der Schatz am Silbersee". Dieser wurde aber nicht etwa irgendwo in den weiten Amerikas produziert, sondern 1962 in Kroatien ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Eine pulsierende Stadt mit interessanter Geschichte, moderner Architektur, einer tollen Küstenlage, Shoppingmöglichkeiten für jeden Geschmack, unzähligen Pubs und sympathischen Einwohnern – auf nach Irland, auf nach Dublin!
Must See Die irische Metropole begeistert jährlich tausende von Besuchern mit seinen abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten. Neben dem Dubliner Castle, der St. Patrick´s Cathedral oder der ältesten Universität Irlands, bietet Dublin viele weitere sehenswerte Ecken. Eine davon ist Temple Bar. Dabei handelt es sich nicht etwa um eine Kneipe, obwohl der Name dies durchaus vermuten lässt. Temple Bar ist ein altes Stadtviertel Dublins, welches mit seinen verwinkelten Gassen und seinem einzigartigen Charme jeden Besucher verzaubert. Gleichzeitig ist es das Kulturviertel Dublins, somit findet man hier Künstler aller Art – Fotografen, Maler, Filmarchive oder Schauspielschulen.  Doch obwohl es in Temple Bar zahlreiche Pubs und Restaurants gibt, lohnt es sich für einen Drink oder ein Abendessen eine andere Location zu suchen, da sich die Preise im ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die Stadt mit drei Namen, auf zwei Kontinenten und mit 3000 Jahren lebendiger Geschichte – Istanbul, ehemals Konstantinopel und Byzantion ist heute noch Metropole für Kultur und Sehenswertes. Sei es mit ihrem Erbe aus 1000 und einer Nacht, der blauen Moschee, der Hagia Sophia oder dem Hamam am Tage oder aber einer Jazz- und Jugendszene bei Nacht: Istanbul lädt uns ein, lebendiger als je zuvor.
Must See Der europäische und der asiatische Teil der Stadt werden durch das Goldene Horn, einer Bucht des Bosporus voneinander getrennt. Die meisten Sehenswürdigkeiten befinden sich im südlichen Teil auf der europäischen Seite. Allein die Galatabrücke, die über den Bosporus führt, ist schon sehr sehenswert. Die zweigeschossige Brücke ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt, auf der sich viele kleine Tavernen und Geschäfte eng aneinander reihen. Vom 62 Meter hohen Galata-Turm aus hat man einen tollen Blick über die Stadt. Die berühmte Hagia Sophia war einst eine byzantinische Kirche, die später zur Moschee umgebaut wurde und heute als Museum dient. Die Sultan-Ahmed-Moschee ist ein weiteres besonderes Bauwerk in Istanbul, das sechs Minarette besitzt. Sie wird auch Blaue Moschee genannt und ist für Touristen über einen separaten Eingang ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die kroatische Riviera erstreckt sich vom nördlichen Istrien über die Kvarner Bucht bis hin nach Makarska, Dalmatien. Das wunderbare klare Wasser des Mittelmeers und das gute Wetter locken jährlich viele Touristen an die Küsten. Vor allem Familien schätzen das freundliche Urlaubsland, das gut mit dem eigenen PKW erreichbar ist. Zudem bietet die Landschaft viele Ausflugsmöglichkeiten für Jung und Alt.
Die atemberaubenden Naturschauspiele im Krka Nationalpark sollte bei keinem Kroatienurlaub fehlen.  Die zahlreichen Wasserfälle und Pflanzenvielfalt finden man nahe des Ortes Sibenik, zwischen Split und Zadar. Hier kann man den zwischen den Bächen und Wasserfällen umherstreifen, mit dem Schiff einen Überblick erhaschen und ein erfrischendes Bad im seichten Wasser nehmen. Zudem gibt es viele Picknickplätze die einen gelungenen  Familienausflug abrunden. Bei einem Besuch in Sibenik fühlt man sich in die Vergangenheit zurück versetzt. Die mittelalterliche Innenstadt mit vielen engen Gässchen und den historischen Bauten bietet eine beeindruckende Kulisse. Zudem gibt es viele kleine Geschäfte die typisch kroatische Souvenirs verkaufen, sowie Cafés und Restaurants. In Pula befindet sich ein großes Aquarium, welches schon durch die Räumlichkeiten in der alten Burg Verudella sehr beeindruckend ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Neben der Pauschalurlaub gewinnt ihr Gegenstück die Individualreise immer mehr an Beliebtheit. Beide haben Ihre Vor- und Nachteile, welche in diesem Artikel kurz angerissen werden.
Wenn man seinen Urlaub für das nächste Jahr plant, stellt sich neben der Frage, wo es hingeht, oft zunächst einmal die Frage, was für eine Reise man eigentlich machen möchte. Viele deutsche Urlauber bevorzugen noch die Pauschalreisen, doch die Individualreise, beispielsweise der Urlaub im Ferienhaus, wird immer beliebter. Unabhängigkeit gegen festen Programmplan Im Endeffekt besteht eine Pauschalreise aus dem Mieten eines Hotels oder Appartements, der An- und Abreise und der Verpflegung. Bei dem Stichwort Verpflegung sind wir bereits beim Kernpunkt angelangt. Häufig werden einem in den Hotels Mahlzeiten angeboten, die wenig mit der regionalen Küche zu tun haben. Zudem gibt es feste Zeiten zum Essen, sodass man seinen Tag zwar individuell gestalten kann, jedoch trotzdem an einen gewissen Zeitplan gebunden ist. ...

· 1 Kommentar · Geschrieben von:

Fast jedes Land in Europa hat einen, oder mehrere Freizeitparks zu bieten. Die beliebtesten befinden sich meist in der Nähe von großen Städten oder bekannten Urlaubsregionen.
Der meist besuchteste Freizeitpark in Europa ist das Disneyland Paris. Nahe der französischen Hauptstadt gelegen, befindet sich hier das Märchenschloss von Schneewittchen, Mickey Maus begrüßt die kleinen und großen Gäste und viele Comic-Helden durchqueren in Paraden den Park. Shows und Fahrgeschäfte unterhalten das Publikum in den verschiedenen Themenländern und verschiedenste Restaurants verwöhnen mit kulinarischen Leckerbissen. Da ein Besuch im Disneyland für einen Tag fast zu kurz ist, bieten Reiseveranstalter 2-Tages-Tickets und viele unterschiedliche Themenhotels zur Übernachtung. Auf Platz 2 der Top 10 liegt der deutsche Europa Park in Rust. Der gigantische Freizeitpark ist vor allem für seine unterschiedlichen Fahrgeschäfte und vielen Shows bekannt. Allein 11 verschiedene Achterbahnen bieten Fahrvergnügen vor allem für große Gäste, denn einige Bahnen sind erst ab elf ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die Ostsee mit ihren schönen langen Sandstränden zählt schon seit vielen Jahren zu den beliebtesten Urlaubsregionen und jedes Jahr werden es mehr Gäste, die ihren Urlaub am Festland oder auf den Ostseeinseln verbringen möchten. Gerade die Strände auf den Inseln Fehmarn, Usedom und Rügen sind beliebt und jedes Jahr im Sommer ein Anziehungspunkt.
Die Insel Fehmarn bietet zahlreiche unterschiedliche Strände, die sich hauptsächlich auf der westlichen Seite der Insel befinden. Der Gollendorfer Strand ist ein Paradies für Kiter und Surfer. Es handelt sich um einen Grasdeich mit flachem Wasser bis weit ins Meer hinein. Da kein Sand vorhanden ist, findet man hier nur wenige Besucher und somit viel Ruhe und Erholung. Der Strand Gold ist ein kleiner Sandstrand mit flachem Wasser und deshalb für Familien mit kleinen Kindern gut geeignet. Es befindet sich eine Surfschule vor Ort. Deshalb ist der Strand zu empfehlen für Surfanfänger. Der Flügger Strand ist ein Natursandstrand mit beeindruckenden Dünen und in der Nähe eines Campingplatzes. Der Strand ist bei Familien sehr beliebt und bietet guten Gelegenheiten zum Schnorcheln. ...

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Genießen Sie das französische Flair innerhalb der malerischen, alten Gassen, lassen Sie sich vom Charme der Franzosen mitreißen und entdecken Sie die Vielseitigkeit der Pariser Stadtteile. Wer noch nie in die Stadt der Liebe gereist ist, sollte dies unbedingt nachholen.

Must See

Natürlich steht der "Eiffelturm" ganz oben auf der Liste der Sehenswürdigkeiten, die man in Paris unbedingt gesehen haben sollte. Der Eiffelturm ist DAS Wahrzeichen der Stadt und nimmt seit seiner Fertigstellung im Jahr 1889 eine wahrhaft überragende Stellung in Paris ein. Wer gut zu Fuß ist, kann die Treppen des Eiffelturmes ohne Aufzug erklimmen. Auf 3 Ebenen bietet sich eine wunderschöne Aussicht über ganz Paris. Auf den ersten beiden Etagen ist je ein Restaurant untergebracht, jedoch sind diese recht hochpreisig. Rund um den Eifelturm findet man allerdings auch kleine Geschäfte, die leckeren Wein und Käse anbieten oder aber urige gemütliche Bistros in denen man sich mit Café und Croissant gemütlich machen kann. Im Zentrum des "Place Charles de Gaulle" befindet ...