Lufthansa baut Verbindungen in den „Big Apple“ aus

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Obwohl die USA mittlerweile die strengsten Kontrollen bei der Einreise haben, ist New York immer noch die größte Überseedestination der Lufthansa: auf keiner anderen Fernstrecke setzt die deutsche Airline mehr Flugzeuge ein oder befördert mehr Passagiere.
Täglich bietet die Lufthansa siebenmal (von Frankfurt, München und Düsseldorf aus) einen Flug nach New York an und etabliert sich so auch auf dem US-Markt. Zu keinem Fernziel setzt die Airline mehr Flugzeuge ein bzw. befördert mehr Passagiere. Ab dem 18. Februar plant die Lufthansa nun, einen bis dann ausgelieferten Airbus A380 auf der Strecke zwischen Frankfurt und dem John F. Kennedy-Flughafen in New York zweimal in der Woche einzusetzen. Voraussichtlich wird das größte Passagierflugzeug der Welt zunächst auf den Montags- bzw. Freitagsflügen zum Einsatz kommen. Die derzeit auf dem Flug LH400 bzw. LH 401 eingesetzten Maschinen vom Typ Boeing 747 sowie Airbus A330 sollen dann nach ...

Das Winterwetter legt den Verkehr lahm

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Während im letzten Jahr der strenge Winter dafür sorgte, dass das Streusalz in den Straßenmeistereien ausging, ist dieses Jahr das Enteisungsmittel für Flugzeuge knapp. Die Folge: An vielen Flughäfen wurden wieder Flüge gestrichen und auch in den nächsten Tagen müssen Urlauber damit rechnen, dass weitere Flüge annulliert werden.
Dieser Tage sollten Urlauber, die zum Flughafen reisen, ein wenig mehr Zeit mitbringen. Bereits für die Anreise zum Flughafen sollte man etwas mehr Geduld aufbringen, da es auf den Autobahnen, gerade an den Ballungspunkten, oft zu erheblichen Behinderungen kommt. Wer mit der Bahn anreisen möchte, ist da schon etwas besser gestellt. Große Ausfälle gab es hier bisher nicht zu verzeichnen, jedoch ist auch dieses Transportmittel nicht gegen die Launen des Winterwetters gefeit. Immer wieder fallen Bäume auf die Gleise und beschädigen dabei die Oberleitungen, sodass Umwege oder Verspätungen in Kauf genommen werden müssen. An den großen Flughäfen sind die Start und Landebahnen weitgehend geräumt, jedoch fehlt es teilweise an Enteisungsmitteln für die ...

Lufthansa testet umweltfreundliche Treibstoffe

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Im April des kommenden Jahres will die Lufthansa ein weiteres Mal Luftfahrtgeschichte schreiben - ab dann sind Linienflüge mit umweltfreundlicherem Flugbenzin geplant. Da es bisher auch keine Langzeitstudien gibt, will die Lufthansa in dieser Sache eine Vorreiterrolle einnehmen.
Nachhaltiger Tourismus, regenerative Energien und Umweltbewusstsein - das sind Schlagwörter, die man in den Medien heutzutage bereits nahezu täglich wiederfindet. Doch in der Luftfahrt sucht man bisher noch vergebens nach alternativen Antrieben. Zwar werden die Triebwerke immer besser und umweltfreundlicher, doch letztendlich verbrennen alle das gleiche Flugbenzin. Ab 2011 könnte sich das zumindest teilweise ändern. Schon seit Jahren forschen Airlines und Triebwerkhersteller an Möglichkeiten, den CO2-Ausstoß der Flugzeuge zu verringern, ohne dass teure Umbaumaßnahmen an den Fliegern vorgenommen werden müssen. Die Lösung bietet nun ein finnischer Treibstofflieferant: Dem normalen Flugbenzin wird bis zu 50% Bio-Kraftstoff beigemischt. Dieser Kraftstoff wird ausschließlich aus Pflanzen gewonnen, die nicht auch zur Nahrungsmittelproduktion ...

Generalstreik in ganz Spanien

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Spanien Urlauber müssen durch den morgigen Generalstreik mit Ausfallzeiten rechnen. Tui rät seinen Kunden zur gebührenfreien Umbuchung auf andere Reiseziele.
Reisende nach Spanien müssen aufgrund eines landesweiten Generalstreiks mit Ausfallzeiten rechnen. Durch die am morgigen Mittwoch geplante 24-stündige Arbeitsniederlegung fallen die größten Teile des Flug- und Zugverkehrs aus. Der Reiseveranstalter TUI empfiehlt seinen Gästen die Flüge auf andere Ziele umzulegen. Bis einschließlich dem 01. Oktober haben Flugreisende ab sofort die Möglichkeit ihren Spanienflug ohne Gebühren auf ein anderes Flugziel umzubuchen. Das jeweilige Reisebüro ist laut TUI der jeweilige Ansprechpartner. Rund 10.000 Urlauber der zu TUI gehörenden Veranstalter könnten durch diesen Generalstreik betroffen sein. Falls der Streik wirklich standfindet, lässt die spanische Regierung nur etwa 20 Prozent der europäischen Flüge zu. Die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa fliegt ...

Lufthansa buchen – irgendwas fliegen

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Codesharing heißt das Zauberwort welches sich die Fluglinien seit einigen Jahren durch Ihre Zusammenschlüsse wie Star Alliance o.ä. zu nutze machen. Doch was steckt dahinter?
Natürlich ist die Sicherheit beim Fliegen, neben dem Flugpreis, eine der Hauptkriterien wenn man sich die Airline aussucht, mit der man in den Urlaub fliege möchte. Doch immer öfter kommt es, gerade bei weniger frequentierten Strecken dazu, dass man auf einmal in einer Maschine eine ganz anderen Airline sitzt als wie man dachte. Das Prinzip ist, zumindest für die Airlines, so einfach wie genial. Man bietet ein und den selben Flug unter mehreren Flugnummern von mehreren Airlines an. Damit es nun nicht dazu kommt, dass eine Strecke von zwei nur halb vollen Fliegern geflogen wird, arrangiert man sich untereinander und bedient die Strecke mit nur einem Flugzeug. Das mag natürlich zunächst ...

Qatar Airways baut Langstreckenflotte aus

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Vor kurzem erreichte die insgesamt zwanzigste Boeing 777 den Flughafen von Doha, der Hauptstadt Katars, Firmensitz und Drehkreuz der Fluggesellschaft. Insgesamt hat die Airline nun sieben Boeing 777-200 Long Range in ihrer Flotte, mit der Fernstrecken bedient werden können. Die achte Boeing 777-200 LR soll noch im August aus den USA nach Katar geliefert werden. Bei der Airline verspricht man sich von der Aufstockung der Flotte mit diesen Flugzeugtypen vor allem, den Bereich der "Ultralangstrecken" noch besser abdecken zu können. Da die Boeing 777-200 LR das Verkehrsflugzeug mit der größten Reichweite ist, werden Maschinen dieser Art bei Qatar Airways gegenwärtig auf den Verbindungen zwischen Doha, ...

Alkohol bei Flugreisen

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Ferienzeit – für Millionen von Urlaubern, die jedes Jahr von Deutschland aus in die Ferien starten, bedeutet das endlich die lang ersehnte Erholung am Urlaubsort ihrer Wahl genießen zu können: Koffer packen, auf zum Flughafen, schnell in den Flieger und der Urlaub kann beginnen. Wenn Reisende aber schon vor dem Boarding in Hochstimmung geraten oder dieser Hochstimmung sogar noch mit dem ein oder anderen Cocktail nachhelfen, kann das böse Folgen haben und den Start in den Urlaub gründlich vermiesen. Daher sollten Reisende unbedingt darauf achten, vor dem Abflug keinen Alkohol zu konsumieren. Egal ob aus Vorfreude auf den Cluburlaub mit Freunden auf Ibiza oder vielleicht sogar als ...

Frühbucher oder Last Minute

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Jedes mal stellt sich bei der Urlaubsplanung die selbe Frage. Lieber früh buchen und damit von günstigen Konditionen profitieren und Planungssicherheit haben, oder lieber auf den letzten Drücker das nehmen was noch da ist und dafür nur einen Bruchteil bezahlen. Bei Frühbuchern bieten viele Reiseveranstalter Vergünstigungen an, woraus sich für den Veranstalter eine gewisse Sicherheit ergibt, während bei den Last Minute Angeboten, die letzten freien Plätze in Flugzeugen und Hotels zu geringen Preisen angeboten werden, sodass meist nur die variablen Kosten bezahlt werden müssen. Dies erlaubt dem Veranstalter eine optimale Auslastung seiner Kapazitäten und der Kunde spart bares Geld welches er im Urlaub gut für andere Dinge gebrauchen kann. Doch ...

Aschewolke verschlingt hunderte Millionen Euro

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Die Aschewolke des Vulkanausbruchs auf Island lies hunderttausende Menschen an ihren Urlaubsorten bzw. an Flughäfen weltweit stranden. Der Ausfall der Flüge stürzt die Flughäfen in ein riesiges Chaos, welches es seit dem 11. September und den Terroranschlägen so nicht mehr gegeben hatte. Selbst der Postverkehr ist stark eingeschränkt, sodass Pakete wahrscheinlich sehr verspätet Ihren richtigen Empfänger erreichen. Bereits am Freitag saßen etwa 50.000 Menschen aus Deutschland an ihren Urlaubsorten fest oder konnten erst gar nicht abreisen. Der europäischen Verband der Fluggesellschaften AEA, welcher alle großen Netzwerkgesellschaften wie Lufthansa, British Airways und Air France KLM vereint, rechnet mit einem Schaden von mehr als 100 Mio. Euro pro Ausfalltag. Bereits am Freitag hatte ...

Vulkanasche legt europäischen Flugverkehr lahm

· Kein Kommentar · Geschrieben von:

Der auf Island ausgebrochene Gletschervulkan beeinträchtigt in diesen Tagen massiv den europäischen und damit natürlich auch den deutschen Flugverkehr. Bereits gestern wurde in Großbritannien, Frankreich sowie teilen von Schweden und Dänemark der Luftraum gesperrt. Bisher sind über 8000 Flüge ausgefallen. Gestern Abend erreichte die Aschewolke dann auch Deutschland sodass derzeit viele Große Flughäfen wie, Berlin, Hamburg, Hannover, Köln und auch Düsseldorf komplett den Flugbetrieb eingestellt haben. Alleine in Düsseldorf warten derzeit tausende von Vielfliegern und Urlaubern auf ein Zeichen, wann es endlich weitergehen wird. Doch das kann derzeit niemand voraussagen. Zwar hat es den Anschein, dass ab heute ...